Mini-Trainingslager Frankfurt

Da ich über Pfingsten ein paar Tage am Stück frei hatte, bot es sich an, ein paar längere Einheiten zu absolvieren. Der Start in das Mini-Trainingslager verlief sehr gut. Ich war mal wieder in Köln bei STAPS und habe dort den Lauftest wiederholt. Der ist auch ganz gut ausgefallen, nicht perfekt, aber gut. An der einen Schraube müssen wir noch was drehen 😉 Von Köln aus ging es dann nach Frankfurt a.M. Dort sind wir erst mal in die Stadt gefahren, ab in die Laufklamotten und ab auf die Laufstrecke des IM Frankfurt. Wider aller Erwartungen sind wir trocken geblieben, denn eigentlich war Regen gemeldet.

Anschließend sind wir zu Freunden gefahren, die dort wohnen, dort haben wir auch übernachtet.

Am nächsten Tag standen dann vier Stunden Rad auf dem Programm, die habe ich dazu genutzt zum Langener Waldsee zu fahren, und von dort bin ich dann die Radstrecke einmal abgefahren. Im Anschluss bin ich dann noch 20 min gekoppelt, mit Babyjogger 😉 und trotzdem in 4:30/km, da konnte ich zufrieden sein.

Das war ein richtig schöner Frühsommertag, so dass wir am Abend gegrillt und noch lange draußen gesessen haben.

Am Sonntag hieß es leider schon wieder Aufbrechen, doch vorher bin ich mit Tobias noch zweimal die IM-Radstrecke abgefahren – den Teil durch die Stadt und vom Waldsee haben wir uns geschenkt. Es war wieder ein super sonniger Tag, so dass es auch echt Spaß gemacht hat.

Vom Rad aus sind wir dann erst mal ins Auto und nach Aachen gefahren, und hier habe ich dann noch einen 90 Minuten langen Lauf angeschlossen, mal ein anderes Koppeln. Danach hatte ich so richtig Hunger und es gab Spaghetti mit Pesto und gebratene Paprika mit Feta 🙂

Heute, am Montag ist leider nicht so gutes Wetter, nur 10 Grad und Regen, das heißt wohl, ich werde vier Stunden Rolle fahren. Auch für morgen verspricht die Wettervorhersage nichts besseres. Aber ich lasse mich gerne überraschen!

Am nächsten WE ist dann schon der erste Liga-Wettkampf. Das wichtigste scheint zu sein: Gesund bleiben und nicht verletzten. Ich hoffe, ihr drückt mir die Daumen!

 

Bis dahin, Astrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s