Ironman Cozumel – Anreise

So, nun ist es soweit, das was alle für verrückt halten ist nicht mehr rückgängig zu machen. Nach Frankfurt und Hawaii starte ich in Cozumel, das ist dann mein dritter IM dieses Jahr. Und das in meiner 2. Triathlonsaison überhaupt. Vor 2 Jahren und selbst letztes Jahr hätte ich mir das nicht träumen lassen! Ohne jemals Triathlon gemacht zu haben, habe ich mich damals für Roth angemeldet, diese faszinierende Rennen, DIE Langdistanz in Deutschland. Dieser Wettkampf hatte mich fasziniert. Jetzt bin ich kurz vor meinem ersten Start als Profi, und ich bin gespannt wo die Reise hingeht. Wie vor jedem Start bin ich ein wenig nervös, denn man weiß ja nie genau, was einen an dem Tag genau erwartet und wie es einem geht. Klar, eigentlich ist es immer das gleiche, 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km laufen – und egal ob Altersklassenathlet oder Profi, es bleibt das gleiche, o.k. vielleicht mit einer Ausnahme, dass ich nicht mit 2000 Sportlern auf die Schwimmstrecke starte sondern nur mit 50 oder 100 🙂
Ob ich fit bin? Ich weiß es nicht genau. Das Training lief ganz gut. Radfahren war viel Kopfsache, da ich mit Ausnahme einer Einheit nur auf der Rolle gefahren bin. Gelaufen bin ich fast nur im Dunkeln und ganz ehrlich, ich war froh als der letzte 2-Stunden-Lauf geschafft war. Seit Hawaii habe ich ein kleines Wehwehchen und ich weiß nicht genau woher es kommt… Mein Knöchel schmerzt beim Laufen, spätestens nach 1 Stunde fängt es an. Ich hoffe mit blackroll und Massage bekomme ich das noch in den Griff.
Wie gut ich den Klimawechsel und die Zeitumstellung verkrafte wird sich am Sonntag zeigen. Die letzten Einheiten haben sich gut angefühlt, also bin ich optimistisch und hoffe mit ein paar Punkten im Gepäck für das KPR zurück zu fliegen, damit ich meinem Ziel mich im nächsten Jahr für Hawaii zu qualifizieren ein wenig näher komme.

Geschrieben habe ich das im Flugzeug auf dem Weg nach Mexiko, inzwischen bin ich und mein Gepäck gut angekommen und ich bin hundemüde und muss jetzt erst mal schlafen.

Bis morgen dann oder so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s