ATG-Winterlauf 2013

Noch einmal hieß es in diesem Jahr die Laufschuhe schnüren. Wenn mein Freund, Trainer oder Trainingspartner hätten entscheiden dürfen wäre ich nicht gelaufen, aber für mich gehört der Lauf einfach dazu 🙂 Solange ich nicht krank im Bett liege wird beim ATG-Winterlauf gestartet. So bin ich also mit 2 Langdistanzen in den Beinen aus den letzten beiden Monaten an den Start gegangen. Ich habe mich einfach sehr auf den Lauf gefreut und wollte spontan entscheiden wie ich den Lauf angehe. Nach dem Startschuss habe ich  mich sehr fit gefühlt und bin gut losgelaufen. Doch von Kampfeswille keine Spur… es war ein tolles Lauferlebnis!!! Meine Bestzeit aus dem letzten Jahr habe ich um 2 Minuten unterboten und bin damit auf den 4. Platz gelaufen 🙂 Das war ein toller Saisonabschluss!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s