Anreise IM South Africa 2014

Gerade haben wir Zwischenlandung in Johannesburg. Jetzt sind wir (und auch unser Gepäck und die Räder) schon in Südafrika angekommen. Wir hoffen, dass die Weiterreise nach Port Elizabeth genauso unkompliziert wie bisher verläuft. Tatsächlich kommt schon so etwas von Vorwettkampfstimmung auf. Vor allem sind die Menschen hier alle sehr freundlich und zuvorkommend. Vom Service sind wir positiv überrascht, das Gepäck und die Räder waren super schnell da und sie sind hier sehr vorsichtig mit den Rädern umgegangen.

Auch der zweite Teil der Reise nach Port Elizabeth (Summerstrand) hat reibungslos geklappt. Von der Freundlichkeit sind wir total hin und weg, zu Recht wird Port Elizabeth auch die freundliche Stadt genannt. Sie heißt aber auch die windige Stadt – wir sind gespannt wie windig und hoffen diesem Namen macht sie nicht all zu viel Ehre.
Im Hotel angekommen haben wir dann erst einmal die Räder aufgebaut und sind 80 Minuten locker auf der Ironmanstrecke gerollt. Morgen fahren wir dann die ganze Runde mit dem Rad.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s