Ironman Switzerland

Von Frankfurt habe ich mich ganz gut wieder erholt, das ging sehr schnell diesmal, am meisten hatten mich die Verletzungen vom Sturz mitgenommen. Nach 4 Ruhetagen habe ich das Training wieder langsam aufgenommen. Gerne hätte ich direkt wieder voll trainiert, doch bis Hawaii dauert es noch etwas und nicht nur der Körper sondern auch der Kopf sollen dann frisch sein.

Am letzten Wochenende bin ich in Zürich gewesen. Ich liebe die Schweiz und ich liebe die Schweizer, es ist dort einfach ein anderes Lebensgefühl 🙂 Und Zürich an sich ist wundervoll, mit dem See, dem Fluss, den Bergen… Und dann war ja auch noch der Ironman Switzerland an diesem Wochenende. Arndt startete dort und somit noch ein Grund dort hin zu fahren. Spät freitags angekommen, bin ich Samstag früh aufs Rad und die Ironman-Radstrecke abgefahren. Einfach toll die Landschaft!! Ich hatte so Lust auf das Rennen am Sonntag, nicht nur als Zuschauer, am liebsten hätte ich mich noch angemeldet.

Am Nachmittag hieß es dann ein wenig die Stadt erkunden und schon mal Richtung Wettkampfgelände. Ein erstes Mal ging es auch in den See.

Am Sonntag stand dann Wettkampfbegleitung auf dem Programm, es war ein super warmes Wochenende und die Sportler haben alle echt wahnsinnig tolle Leitungen erbracht. Es gab natürlich einige DNF’s bei dem Wetter. Auch Arndt hatte leider Probleme, aber er hat gefinisht 🙂 Leider ohne Quali für Hawaii 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s